Wohnen mit technischer Unterstützung

Jeder Mensch möchte selbstbestimmt leben.

… und das auch im Alter oder mit gesundheitlichen Einschränkungen!

Hinzu kommt das Bedürfnis nach Sicherheit und Komfort in den eigenen vier Wänden. In den letzten Jahren wurden daher viele Produkte entwickelt, die den Alltag erleichtern können. Zu solchen Helfern gehören zum Beispiel beleuchtete Hausnummern, die im Notfall durch rotes Blinken aufmerksam machen, Herdsicherungen, die bei zu großer Hitze den Herd abschalten oder barrierefreie Raumspartüren.

In dem im Sinnes- und Therapiegarten gelegenen Treffpunkt „Alte Post“ in Weyhers bekommen Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, vielfältige Lösungen unter realen Bedingungen kennenzulernen und den Umgang damit auszuprobieren.

Ausstellung "Hilfreiche Technik im @lltag"

Öffnungszeiten Ausstellung „Hilfreiche Technik im @lltag“.

  • jeder letzte Dienstag im Monat 
  • von 15:00 bis 17:00 Uhr
  • kostenfrei

Gruppen sind herzlich willkommen. Bitte Termin vereinbaren.

Kontakt:

Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e.V.
Ansprechpartnerin: Susanne Beh
Treffpunkt: Alte Post, Am Gericht 3, 36157 Ebersburg
Tel.: 06656 4397622 (Di von 9 bis 12 Uhr) oder 06656 98211
Mail AAL-Projekt@ebersburg.de

Weitere Infos

zu den ausgestellten Produkten finden Sie hier: http://www.ebersburg.de/de/uebersicht-produktvorstellungen.html

Großzügige finanzielle Unterstützung für Hilfreiche Technik im @lltag:

Seit Oktober 2018 fördert die Deutsche Postcode Lotterie das Projekt. Mit Hilfe der Förderung werden ältere Menschen ermutigt, sich technische Lösungen in ihrem Wohnumfeld zunutze zu machen und  es werden Kompetenzen im Bereich der digitalien Mediennutzung vermittelt.