Beratungssprechstunde Vorsorge

Jeder kann durch die Folgen einer Krankheit, eines Unfalls oder altersbedingt seine persönliche Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit verlieren. Für diesen Fall können Sie mit einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung oder einer Patientenverfügung vorsorgen.

Das Ausfüllen der Vollmacht und der Verfügungen ist ein weitreichender Schritt, den Sie bewusst und wohldurchdacht gehen sollten. Deshalb bieten wir Beratungssprechstunden in Kooperation mit dem Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Fulda (SkF) an.

Der Fachberater, Herr Bernd Krieg, hilft Ihnen beim Ausfüllen der Formulare und steht mit Rat und Tat in Einzelgesprächen zur Seite.

Die Beratungssprechstunden finden im Wechsel in unseren Büros in Gersfeld, Weyhers und Ehrenberg statt. Welcher Termin in welchem Büro als nächstes durchgeführt wird, erfahren Sie telefonisch. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter:

Telefon 0 66 54 – 9 17 50 90 oder 0151 – 41 41 27 15

Die Beratung ist nur nach vorheriger Anmeldung und Terminvergabe möglich!

Datum

19 Jun 2024

Uhrzeit

13:00 - 16:00

Schreibe einen Kommentar

Skip to content